Festival

Spitzenorchester aus Europa und den USA beim Musikfest

Im Rahmen des Musikfestes Berlin gastieren bis zum 18. September in der Berliner Philharmonie unter anderem das Philharmonia Orchestra London unter Leitung von Esa-Pekka Salonen, das Königliche Concertgebouw Orchestra Amsterdam unter Daniel Gatti sowie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit seinem Chefdirigenten Mariss Jansons. Zur Eröffnung des Festivals spielt am 30. August das Pittsburgh Symphony Orchestra mit Anne-Sophie Mutter als Geigensolistin und Manfred Honeck am Dirigentenpult, wie die Berliner Festspiele mitteilten. Auf dem Programm der insgesamt 23 Konzerte stehen in diesem Jahr unter anderem Werke von Leos Janacek, Bela Bartok und Witold Lutoslawski als Vertreter des „Aufbruchs in die Moderne“, wie der Intendant der Berliner Festspiele, Thomas Oberender, sagte.