Meldungen

KulturNews

Kino: Steven Spielberg sorgt sich um die Filmindustrie ++ TV-Charts: Hochwasser-„Brennpunkt“ mal wieder oben

Steven Spielberg sorgt sich um die Filmindustrie

Steven Spielberg und George Lucas, zwei der erfolgreichsten Filmemacher Hollywoods, sehen düstere Zeiten für das Kino kommen. Spielberg warnte in New York laut „Hollywood Reporter“ vor einer „Implosion“ der Filmindustrie. Lucas befürchtet, dass künftig deutlich weniger Filme in die Kinos kommen – für die mehr gezahlt werden müsse.

Die Unsicherheit in Hollywood werde immer größer, so Spielberg. Selbst bekannte Künstler hätten Probleme, ihre Filme zu verwirklichen. Die Ideen mancher junger Filmemacher seien aber zu grenzwertig.

Hochwasser-„Brennpunkt“ mal wieder oben

Das Hochwasser stößt beim Fernsehpublikum auf anhaltendes Interesse. Der 20 Minuten lange „Brennpunkt“ zum Thema Flut kam am Mittwochabend ab 20.15 Uhr auf 5,09 Mio. Zuschauer – mehr als die „Tagesschau“ im „Ersten“ zuvor mit 3,43 Millionen. Bei der anschließenden Wiederholung des Films „Der Mann auf dem Baum“ mit Jan Josef Liefers blieben 3,64 Mio. dran. Die Sat.1-Reihe „Julia Leischik sucht: Bitte melde Dich“ sahen 3,44 Mio. Zuschauer.