Meldungen

KulturNews

Auszeichnung: Erich-Kästner-Preis für Dieter Hildebrandt ++ TV-Charts: Rateschau mit Jörg Pilawa liegt vorne

Erich-Kästner-Preis für Dieter Hildebrandt

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt (85) erhält den mit 10.000 Euro dotierten Erich-Kästner-Preis des Presseclubs Dresden. Der Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft ist vielen Fernsehzuschauern vom „Scheibenwischer“ und den „Notizen aus der Provinz“ bekannt. Die Auszeichnung soll ihm am 1. September im Schloss Albrechtsberg übergeben geben, wie der Presseclub Dresden mitteilte. „Dieter Hildebrandt setzt sich seit Jahrzehnten mutig für Toleranz und Völkerverständigung ein“, erklärte die Vorstandsvorsitzende Bettina Klemm. 2012 war der Preis an den Künstler und Stolperstein-Initiator Gunter Demnig gegangen.

Rateschau mit Jörg Pilawa liegt vorne

Jörg Pilawa, der demnächst vom ZDF wieder ins Erste wechselt, holte für seinen derzeitigen Arbeitgeber an Himmelfahrt 4,26 Mio. bei „Rette die Million! Das große Prominentenspecial“ vor den Bildschirm. Erfolgreicher war am Donnerstag nur die „Tagesschau“ mit 5,19 Mio. Zuschauern. Die Tourreportage „Helene Fischer - Für einen Tag“ schalteten zur Primetime 3,67 Millionen Zuschauer im Ersten ein. Arte zeigt mit „Hatufim“ das israelische „Original. Der Film gilt als Vorbild der US-Variante des US-Dramas „Homeland“. Laut Meedia.de sahen aber nur 310.000 und 230.000 Zuschauer Teil 1 und 2.