Info

Theatertreffen im Fernsehen

3sat Wer keine Karte für die 50. Ausgabe des Theatertreffens ergattern konnte, kann aufs Fernsehen ausweichen. Der Kultursender 3sat überträgt heute um 20.15 Uhr „Orpheus steigt herab“. Sebastian Nübling hat das Stück von Tennessee Williams an den Münchner Kammerspielen inszeniert. Am 18. Mai strahlt der Sender um 21 Uhr „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ aus, Sebastian Baumgarten hat das Brecht-Stück am Schauspielhaus Zürich inszeniert. Außerdem gibt es Theatertreffen-Berichte im 3sat-Magazin „Kulturzeit“.

Public Viewing Wer Theater lieber im größeren Kreis sieht, kann ins Sony Center gehen. Dort wird am 17. Mai um 19 Uhr „Medea“ gezeigt, Michael Thalheimer hat das antike Drama am Schauspiel Frankfurt inszeniert. Einen Tag später gibt es dort als Nachmittagsvorstellung um 16 Uhr „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ auf großer Leinwand zu sehen.

Film zum Jubiläum Am 18. Mai strahlt 3sat um 20.15 Uhr eine Dokumentation von Andreas Lehmann aus: „50 Jahre Theatertreffen: Wir fahren nach Berlin!“ wird auch im Rahmen der 3sat-Preisverleihung am Pfingstmontag um 17 Uhr im Festspielhaus gezeigt.