Meldungen

KulturNews

Justiz: Prozess gegen türkischen Pianisten Say vor Neuauflage ++ Bühne: Brandauer und Stein machen „König Lear“ am Burgtheater ++ Kunst: „Sonnenblumen“ hängen wieder im Van Gogh Museum ++ TV-Charts: Das ZDF kommt erst etwas später in Fahrt

Prozess gegen türkischen Pianisten Say vor Neuauflage

Der wegen Beleidigung des Islam verurteilte türkische Pianist und Komponist Fazil Say (43) kämpft um einen Freispruch. Ein höheres Gericht habe einen Einspruch des in erster Instanz verurteilten Künstlers angenommen, berichtete der Sender CNN Türk. Say war in Istanbul zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Angeklagte habe sich mit im Internet verbreiteten Kommentaren der Verletzung religiöser Werte schuldig gemacht, hieß es in dem Urteil. Say gehört zu den Stars der internationalen Musikszene und zu den bekanntesten Künstlern der Türkei.

Brandauer und Stein machen „König Lear“ am Burgtheater

Der deutscher Regisseur Peter Stein (75) wird am Wiener Burgtheater mit Klaus Maria Brandauer (69) in der Titelrolle Shakespeares „König Lear“ inszenieren. Die Premiere ist in der kommenden Saison für Dezember geplant, wie das Theater mitteilte. Für Stein ist es die erste Regie-Arbeit am Burgtheater, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Zuletzt hatte die beiden in Neuhardenberg in „Das letzte Band“ von Samuel Beckett zusammengearbeitet.

„Sonnenblumen“ hängen wieder im Van Gogh Museum

Die „Sonnenblumen“ von Vincent van Gogh sind wieder an ihren angestammten Platz im Amsterdamer Van Gogh Museum zurückgekehrt. 75 Gemälde des niederländischen Malers (1853 bis 1890) wurden am Freitag wieder in dem renovierten Gebäude aufgehängt. Das Museum wird am 1. Mai eröffnet. Vor wenigen Wochen hatte nach zehnjähriger Umbauphase das Reichsmuseum seine Türen wieder geöffnet.

Das ZDF kommt erst etwas später in Fahrt

Das Erste und das ZDF stritten am Donnerstag um 20.15 Uhr mit zwei Komödien um die Gunst des Publikums. Die Oberhand behielt die ARD: 4,50 Mio. Zuschauer entschieden sich für „Reiff für die Insel – Katharina und der ganz große Fisch“, ein Marktanteil von 15,5 Prozent. „Vorzimmer zur Hölle 3 – Plötzlich Boss“ blieb bei 2,59 Mio. hängen. Das ZDF drehte danach auf: 3,06 Mio. Zuschauer hievten „maybrit illner“ auf einen starken Marktanteil von 15,1 %. Es ging um Hoeneß.