Meldungen

KulturNews

RBB-Rundfunkratssitzung: Dagmar Reim bestreitet politische Einflussnahme ++ Medien: Nachrichtenagentur dapd beendet Dienst – keine Käufer ++ TV-Charts: ZDF: Ein Millionen-Sieg für den Fußball

Dagmar Reim bestreitet politische Einflussnahme

Dagmar Reim, Intendantin des RBB, hat vor dem Rundfunkrat die politische Unabhängigkeit des Senders betont. Bei der Sitzung ging es auch um einen TV-Beitrag, der in Folge eines Anrufes des Regierungssprechers in Brandenburg verändert wurde. Chefredakteur Christoph Singelnstein, dessen Posten vor wenigen Wochen in Gefahr war, übte nach Angaben von Teilnehmern Selbstkritik. Die RBB-Führung betonte, dass es keine Einflussnahme von außen gegeben habe.

Nachrichtenagentur dapd beendet Dienst – keine Käufer

Die Nachrichtenagentur dapd stellt den Sendebetrieb ein. Die Suche nach neuen Investoren war erfolglos. „Nachdem zuvor bereits mehrere Verhandlungspartner abgesprungen waren, hat auch die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti als letzter aussichtsreicher Gesprächspartner die Gespräche abgebrochen“, hieß es in einer Mitteilung. Die Agentur hatte nach einem Neuanfang Anfang März Insolvenz angemeldet. Erstmals wurde letzten Oktober Insolvenz beantragt.

ZDF: Ein Millionen-Sieg für den Fußball

Neuer Saisonrekord für die Champions League im deutschen Fernsehen: 11,57 Mio. Fans sahen das 2:0 des FC Bayern bei Juventus Turin. Eine echte Chance hatte am Dienstag also niemand außer dem ZDF. So belegen die Mainzer mit dem Fußball, dem Halbzeit-„heute-journal“, den Moderationen und Highlights der anderen Spiele die vorderen Plätze.