Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Jakob Schmidt (34), Fantasy- & Science Fiction-Buchhandlung Otherland, Bergmannstr. 25, Kreuzberg: Kim Stanley Robinsons neuer Roman „2312“ ist nicht nur für Science-Fiction-Fans hochspannend, denn neben einer Tour durchs Sonnensystem steht eine berührende, ganz unkitschige Liebesgeschichte im Zentrum. Die Menschen haben mittlerweile andere Planeten besiedelt, da die Erde ökologisch ruiniert ist. Ihr Zusammenleben ist durch die jeweiligen Umweltbedingungen anders organisiert. Doch die verschiedenen Gesellschaftsformen stehen im Konflikt miteinander. Eine Herausforderung für die Menschheit. Der Autor setzt ökologische Themen sowie Fragen nach gesellschaftlicher Gerechtigkeit und individueller Entfaltung vielschichtig um und zeichnet dabei gesellschaftliche Veränderungen in kleinen Schritten nach. Dazu kommen sympathische Charaktere, mit denen man sich gern identifiziert.

Kim Stanley Robinson: 2312, Heyne Verlag, 592 Seiten, 14,99 Euro.