Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Axel Mischke (59), Geographische Buchhandlung Atlantis, Karl-Marx-Allee 98, Friedrichshain: Adalbert von Chamissos „Reise um die Welt“ ist als großformatiger Sonderband mit 140 kolorierten Lithografien von Ludwig Choris so wunderschön gestaltet, dass man mit Vergnügen darin blättert. Chamisso hat von 1815 bis 1818 die Welt umsegelt, und zwar als Botaniker auf der Brigg „Rurik“. Ziel der Expedition war die Entdeckung der Nordwestpassage, um russische Handelsinteressen zu sichern. Es ging nach Brasilien, hoch zu den Aleuten, nach Alaska und Kalifornien bis in Südsee. Adalbert von Chamisso war ein positiver Mensch, der allem ohne Vorurteile mit großer Wissbegierde begegnete. Neben den vielen Abenteuern bringt er uns auch Schiff, Mannschaft und Seekrankheit nahe. Großartige Illustrationen, liebevolle Betrachtungen und informative Erkenntnisse über Fauna, Flora, Wetter, Routen und Ethnien machen das Buch zu etwas Besonderem.

Adalbert von Chamisso: Reise um die Welt, Die Andere Bibliothek, 526 Seiten, 99 Euro.