Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Matthias W. Mehner (54), Buchhandlung Treptow, Plesserstr. 1, Alt-Treptow: Das neue Buch „Leben“ des vielfach preisgekrönten Berliner Autors David Wagner ist eine Mischung aus autobiographischem Bericht und literarischer Erzählung, die zeigt, wie zerbrechlich unser Leben ist. Ein sterbenskranker, junger Mann bekommt den Anruf, auf den er gewartet und den er gefürchtet hat: Er erhält eine Spenderleber. Nun steht er vor der Entscheidung, ob er diesen Weg geht, denn die Operation ist lebensgefährlich und das neue Organ könnte vom Körper abgestoßen werden. Er weiß also nicht, ob er seine kleine Tochter danach noch einmal wiedersieht. David Wagner schildert Ängste, Sehnsüchte, den Kosmos Krankenhaus und geht der Frage nach, wofür lohnt es sich zu leben? Keine leichte Kost. Berührend, aber ohne Pathos, gelingt dem Buch dennoch die Balance zwischen der Schwere des Themas und leisem Humor.

David Wagner: Leben, Rowohlt Verlag, 288 Seiten, 19,95 Euro.