Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Regina Steinhäußer (64), Buch- und Musikalienhandlung Cantus 139, Kantstr. 139, Charlottenburg: Lange war John Rossellis herausragende Biographie „Giuseppe Verdi: Genie der Oper“ nur auf Englisch erhältlich, doch nun liegt sie im Verdi-Jahr zu dessen 200. Geburtstag im Oktober endlich auf Deutsch vor. Sachlich, spannend und gut lesbar erzählt Historiker und Musikwissenschaftler Rosselli vom Leben und Werk Verdis, einem der ganz Großen in der Opernwelt. Dabei räumt Rosselli auf mit Legenden, etwa dass Verdi der ungebildete Bauer von Sant Agata war, ein Image, mit dem der Künstler selbst gern kokettierte. Vielmehr betrieb er die Landwirtschaft ebenso professionell wie seine Karriere als Komponist. Eine Analyse seiner Werke wie „Rigoletto“ oder „Aida“ gibt dabei Einblick in sein immenses Schaffen. Zudem lernt man den komplizierten Privatmann kennen. Eingebunden in die Politik- und Kulturgeschichte jener Zeit ein idealer Einstieg in das Phänomen Verdi.

John Rosselli: Giuseppe Verdi: Genie der Oper, Beck Verlag, 286 Seiten, 21,95 Euro.