Meldungen

KulturNews

Kunst: Mittelalterliches Wandbild mit Fischleim gerettet ++ TV-Charts: Der Fußball dominiert den Fernsehabend

Mittelalterliches Wandbild mit Fischleim gerettet

Restauratoren haben mit Hilfe von Fischleim ein Wandgemälde in der Stralsunder Kirche St. Nikolai vor dem Zerfall gerettet. Die Darstellung des Martyriums des Heiligen Georgs an der Südseite des Kirchenbaus hatte sich wegen eindringender Feuchtigkeit in großflächigen Schollen vom Putz gelöst und drohte abzufallen, wie Restauratorin Anne Hippe zum Abschluss der Restaurierungsarbeiten sagte. Die Darstellung aus dem ausgehenden 14. Jahrhundert sei eine der seltenen mittelalterlichen Abbildungen des Georgsmartyriums im norddeutschen Raum. Mit Hilfe von Leim, der aus der Schwimmblase von Stören gewonnen wurde, seien die Malschichten wieder mit dem Putz verbunden worden.

Der Fußball dominiert den Fernsehabend

Umstritten war der Erwerb der Champions-League-Rechte durchs ZDF, aber für den Sender geht die Rechnung wohl auf: Der Fußball war am Mittwochabend mit Abstand das Top-TV-Programm der Deutschen. 7,52 Mio. sahen das 2:2 der Dortmunder in Donezk. Der schärfste Konkurrent, der ARD-Film „Stille“ folgt mit 4,96 Mio. Zuschauern hinter dem Halbzeit-„heute-journal“ (6,48 Mio.), den Fußball-Moderationen (5,01 Mio.) und der Zusammenfassung des Spiels zwischen Real Madrid und Manchester United (4,97 Mio.) auf Platz 5 der Tages-Charts.