Große Gefühle

Ich wollte auch so grazil sein

Ich war noch keine zehn Jahre, als ich mir im Kino ging „Die roten Schuhe“ von Michael Powell und Emeric Pressburger angeschaut habe.

Da hatte ich gerade selbst mit Ballettunterricht angefangen. Ich war völlig hingerissen von dieser Mischung aus Musik und Tanz, auch eine begehrenswerte Frau zu sein, weil sie diesen Beruf ausübt. Moira Shearer und ihre roten Haare, die fand ich großartig. Und die Tänzerin, die sie spielt, der ging es ja um ein Leben für die Kunst, sie hat alles dafür getan, das fand ich total ergreifend und auch ein Vorbild. Ich wollte auch so grazil und leichtfüßig sein wie sie. Und ich weiß noch, wie tief erschüttert ich aus dem Film kam, weil es so eine zu Herzen gehende, tragische Liebesgeschichte war zwischen der Tänzerin und dem Musiker, ich habe im Kino total geweint, es schien so aussichtslos.