Info

Katertage

Armin Petras verlässt in diesem Sommer das Maxim Gorki Theater und wechselt als Intendant ans Staatsschauspiel Stuttgart. „Demenz Depression und Revolution“ ist seine vorletzte Regiearbeit fürs Gorki, die letzte ist für den 25. Mai geplant: Der Hausherr zeigt Brechts „Leben des Galilei“, eine Koproduktion mit dem Staatsschauspiel Dresden. Viele Inszenierungen, die am Gorki herausgekommen sind, werden in den kommenden Monaten letztmalig gezeigt.

Petras’ Nachfolgerin Shermin Langhoff wird zum Auftakt der Saison 2013/14 freilich einen ganz anderen Spielplan präsentieren.