Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Christiane Wagner (54), Cedon Museumsladen im Deutschen Historischen Museum, Unter den Linden 2, Mitte: Caroline Flühs neuer Roman „Geheimnisse am Hof“ (ab 10) ist der zweite Teil der Reihe um die Waisenjungen Johann und Georg, die im 18. Jahrhundert zur Zeit Friedrichs des Großen in Potsdam leben. Nach einem Jahr harter Arbeit auf einem Bauernhof steigt Georg auf zum Burschen von Hauptmann Kaldenberg, während Johann bei einem Posamentiermeister lernt, Silberschmuck herzustellen. Besonders eingespannt sind die Freunde bei den Vorbereitungen für das Fest am königlichen Hof. Ausgerechnet jetzt begegnen ihnen Emma und Leonie wieder, zwei zeitreisende Mädchen aus dem 21. Jahrhundert. Gemeinsam decken sie einen heimtückischen Anschlag auf Hauptmann Kaldenbergs Leben auf. Reich bebildert, historisch fundiert und teils mit Sachbuch-Charakter, lernt man in dem historisch-magischen Abenteuer viel über das Leben in jener Zeit.

Caroline Flüh: Geheimnisse am Hof. Colonie Verlag, 320 Seiten, 14,95 Euro.