Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Sonja Schwestka-Krause (52), SoSch - Die Buchexperten, Johannisthaler Chaussee 301, Gropiusstadt: Simon Mawer erweist sich in seinem neuen Roman „Die Frau, die vom Himmel fiel“ als meisterhafter Erzähler. Bislang behütetet aufgewachsen, wird die 19-jährige Marian Sutro Anfang der Vierzigerjahre vom britischen Geheimdienst angeworben. Es folgt eine kurze, aber intensive Ausbildung zur Agentin. Danach soll sie den französischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg unterstützen. Mawer erzählt ungeheuer packend vom Leben dieser mutigen jungen Frau im Untergrund. Das Buch lässt den Leser atemlos werden, die Spannung steigert sich zu einem beinahe körperlich schmerzhaften Höhepunkt. Besonders reizvoll ist dabei das Zusammenspiel von historischen Fakten und Fiktion, denn auch im wahren Leben gab es rund fünfzig solcher Marian Sutros, die ihr Leben für den Widerstand gegen die Nazis aufs Spiel gesetzt haben - und nicht alle von ihnen haben ihre gefährliche Aufgabe überlebt.

Simon Mawer: Die Frau, die vom Himmel fiel. Deutsche Verlags-Anstalt, 384 Seiten, 19,99 Euro.