Meldungen

KulturNews

Musik: Preise für Harald Schmidt und Thomaner-Chor ++ Kunst: In Essen startet große Expressionisten-Schau ++ TV-Quoten: Günther Jauch siegt gegen ZDF-Krimidoppel

Preise für Harald Schmidt und Thomaner-Chor

TV-Entertainer Harald Schmidt (55) und der Leipziger Thomanerchor sind am Samstag im Leipziger Gewandhaus mit dem Internationalen Mendelssohn-Preis ausgezeichnet worden. Der TV-Entertainer Schmidt wurde für sein Engagement für die deutsche Kultur als Kirchenmusiker, Schauspieler und Kabarettist ausgezeichnet. Der bekannte Leipziger Thomanerchor ehielt den Preis für sein musikalisches Wirken. Der Knabenchor feiert in diesem Jahr seinen 800. Geburtstag.

In Essen startet große Expressionisten-Schau

Im Essener Folkwang-Museum hat am Samstag die große Expressionismus-Schau „Im Farbenrausch“ begonnen. Thema der Ausstellung ist die Revolution des Malstils in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Mehr als 150 Gemälde und Skulpturen wurden aus dem eigenen Bestand und als Leihgaben aus internationalen Museen von Russland bis Australien zusammengetragen. Zu sehen sind Werke etwa von Henri Matisse, Edvard Munch, Wassily Kandinsky oder Franz Marc. Die Sonderschau führt die bahnbrechenden Strömungen der europäischen Kunst in der kurzen Zeitspanne zwischen 1905 und 1911 zusammen. Die Schau läuft bis zum 13. Januar 2013.

Günther Jauch siegt gegen ZDF-Krimidoppel

Tiefpunkt für Stefan Raabs „Bundesvision Song Contest“: Die Show fiel am Freitag mit nur 1,2 Mio. Zuschauer auf die schwächsten Zahlen, die sie je erreicht hat. Wer wird Tagessieger? Das konnte einmal mal Günther Jauch mit „Wer wird Millinär?“ für sich behaupten. Die RTL-Show kam auf 5,68 Mio. Zuschauer Danach kam nur noch das Krimi-Doppel im ZDF mit „Der Alte“ (4,87 Mio.) und „Flemming“ (4,15 Mio.) über die Vier-Millionen-Marke. Platz 4 ergatterte die ARD-„Tagesschau“ mit 3,67 Mio.