Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Christiane Wagner (52), Buchhandlung Leselust, Waidmannsluster Damm 181, Waidmannslust: Bernhard Jaumann wurde bereits 2011 für "Die Stundes des Schakals", seinen ersten Kriminalroman um die namibische Kriminalinspektorin Clemencia Garises, mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Jetzt ist mit "Steinland" der psychologisch noch ausgefeiltere Nachfolger erschienen. Als der weiße Farmer Rodenstein ermordet und sein Sohn entführt wird, sieht alles zunächst nach einem Raubüberfall aus. Doch Clemencia Garises stellt schnell fest, dass mächtige Politiker ihre Finger im Spiel haben. Schließlich soll die Farm "Steinland", seit Generationen im Besitz der Rodensteins, im Zuge der Landreform zwangsenteignet werden. Wie viele Farmen von Weißen. Garises gerät bald unter Druck, zumal sie befürchtet, dass ihr Bruder in den brisanten Fall verwickelt ist. Ein beeindruckender Krimi vor einem außergewöhnlichen politischen Hintergrund.

Bernhard Jaumann: Steinland, Kindler Verlag, 320 Seiten, 19,95 Euro.