Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Klaus Baumgarten (57), Akazienbuchhandlung, Akazienstr. 26, Schöneberg: Es ist wirklich äußerst selten, dass sich Erwachsene über ein Erstleserbuch so köstlich amüsieren können wie über "Cowboy Klaus. Das pupsende Pony und andere Abenteuer" (ab 4) von Eva Muszynski und Karsten Teich. Der Sammelband enthält drei humorig und fein bebilderte Geschichten, in denen man immer wieder neue Einzelheiten entdecken kann. Cowboy Klaus lebt im Wilden Westen auf der Farm "Kleines Glück", die von einem riesigen Kakteenwald umgeben ist. Eine stachlige Angelegenheit. Wenn Klaus zum Wocheneinkauf loszieht, muss er sich einen Taucheranzug überziehen, um da durchzukommen. Leider versteht ihn unter seiner Taucherglocke keiner. Deshalb bringt er alles mögliche mit, nur keinen Kaffee und keine Bohnen - bis er eine wirklich tolle Idee hat. Leicht anarchisch mit wundervollem Wortwitz bekommt man einfach nicht genug von Klaus und seinen kleinen Katastrophen.

Eva Muszynski, Karsten Teich: Cowboy Klaus. Das pupsende Pony und andere Abenteuer, Tulipan Verlag, 122 Seiten, 14,95 Euro.