Personalien

Ellen Blumenstein wird Chefkuratorin der Kunst-Werke

Ellen Blumenstein wird neue Chefkuratorin der Berliner Kunst-Werke (KW).

Die 1976 in Hessen geborene Ausstellungsmacherin übernimmt die Aufgabe zum 1. Januar 2013 von der bisherigen Chefkuratorin Susanne Pfeffer, wie das Haus am Montag mitteilte. Die Kunst-Werke - mit vollem Namen heißt das Haus KW Institute for Contemporary Art - sind ein öffentlich gefördertes Zentrum für zeitgenössische Kunst. Sie zeichnen auch für die Berlin Biennale verantwortlich.

Blumenstein hat den Angaben zufolge schon zwischen 1998 und 2005 für das KW gearbeitet. Zuletzt realisierte sie zusammen mit Klaus Biesenbach und Felix Ensslin das Ausstellungsprojekt "Zur Vorstellung des Terrors: Die RAF-Ausstellung" (2005). Im vergangenen Jahr gestaltete sie den isländischen Pavillon bei der Biennale in Venedig. KW-Direktorin Gabriele Horn erklärte: "Wir freuen uns sehr, mit Ellen Blumenstein eine international renommierte Kuratorin gewonnen zu haben, die gleichzeitig fest in der Kunstszene Berlins verwurzelt ist." Susanne Pfeffer, die seit Anfang 2007 im Amt war, verabschiedet sich mit einer Retrospektive des verstorbenen Künstlers Christoph Schlingensief.