Info

Die Route im Film

Eintauchen in die Stadt Der Film "90 Minuten" beginnt im Zoo-Palast, wo man die erste Viertelstunde treppauf, treppab durch das ganze Gebäude irrt. Dann geht es an der Gedächtniskirche vorbei in den S-Bahnhof Zoologischer Garten. Von da fährt man - ohne erkennbaren Schnitt - über Wuhletal in den U-Bahnhof Bundestag.

Erstaunliche Sprünge Plötzlich springen wir vom ICC zum Potsdamer Platz, über das Filmhaus an den Hauptbahnhof mit Zwischenhüpfer an den Washingtonplatz, schippern über die Spree, landen im Kiki Blofeld Dance Floor in Kreuzberg, brechen ins Tempodrom und Liquidrom ein und landen im Raw-Tempel in Friedrichshain.

Über den Dächern Von da geht es in die pittoresken Katakomben der Wasserwerke Friedrichshagen und schließlich in die Skylounge des E-Werks. All das wird in einer Einstellung präsentiert, als würden die Stationen ganz logisch nebeneinander liegen. Am Ende landen wir wieder dort, wo alles seinen Anfang nahm: im Zoo-Palast.