Musik

Young Euro Classic sucht Jury für den Komponistenpreis

Das Festival Young Euro Classic, bei dem sich vom 27. Juli bis zum 12. August wieder Jugendorchester aus aller Welt in Berlin einfinden, sucht auch in diesem Sommer eine Publikumsjury.

Die Jury soll aus allen Uraufführungen und Deutschen Erstaufführungen des Festivals das beste Werk mit dem "Europäischen Komponistenpreis" küren. Unter den insgesamt konkurrierenden 12 Kompositionen sind u.a. Werke von Künstlern aus Deutschland, Rumänien, Russland, China, Litauen, Spanien und Singapur. Der mit 5000 Euro dotierte und von der Stadt Berlin ausgelobte Komponistenpreis wird dann am 13. August im Konzerthaus durch den Staatssekretär für Wissenschaft, Knut Nevermann, überreicht.

Die Jury wird von der Komponistin Jelena Dabic geleitet. Die gebürtige Serbin hat in ihrer Heimat Musiktheorie und Komposition studiert und in Deutschland, England und USA Meisterkurse besucht. Mit dem Festival ist sie seit 2010 verbunden. Für die Auftritte des Young Euro Classic Orchesters Südosteuropa 2010 und 2011 steuerte sie zwei Kompositionen bei. Für die Jury kann sich jeder musikinteressierte Laie bewerben, der sich für zeitgenössische Musik interessiert und bereit ist, alle Konzerte mit Ur- oder Deutschen Erstaufführungen zu besuchen und zu beurteilen. Interessenten können sich bis zum 6. Juli im Festivalbüro unter Tel.88471390 anmelden.