Meldungen

KulturNews

Literatur: Götz Aly erhält den renommierten Börne-Preis ++ Film: Ausstellung zu Leben und Werk Rainer W. Fassbinders ++ Kunst: Documenta bringt Kassel 100 Millionen Euro an Einnahmen ++ TV-Charts: Die Deutschen lieben ihren Abendkrimi

Götz Aly erhält den renommierten Börne-Preis

- Der Schriftsteller und Historiker Götz Aly ist in Frankfurt mit dem renommierten Börne-Preis ausgezeichnet worden. Die Ludwig-Börne-Stiftung sprach dem 65-Jährigen die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung für seinen Kampf gegen "nationale Legenden und Vorurteile" zu. "Mit besonderer Unerschrockenheit hat er in seinen Werken auf die wirtschaftlichen und finanziellen Motive der deutschen Antisemiten aufmerksam gemacht", so die Begründung.

Ausstellung zu Leben und Werk Rainer W. Fassbinders

44 Filme hat er gedreht, 17 Theaterstücke hat er geschrieben. Rainer Werner Fassbinder gilt als der erfolgreichste deutsche Nachkriegsregisseur und als wichtigster Vertreter des Neuen Deutschen Films. Mit 37 Jahren starb er. Anlässlich seines 30. Todestages am 10. Jun zeigt das Deutsche Theatermuseum in München bis 9. September die Ausstellung "Hans Werner Fassbinder. Theater". Zu seinen "Ziehkindern" zählen Schauspielerin Hanna Schygulla, Irm Hermann und der jüngst verstorbene Günther Kaufmann.

Documenta bringt Kassel 100 Millionen Euro an Einnahmen

Kassels Oberbürgermeiser Bertram Hilgen (SPD) erwartet in der Zeit der documenta 13 (9. Juni bis 16. September) für die Gastronomie und den Einzelhandel in der Stadt Einnahmen in Höhe von rund 100 Millionen Euro. Jeden Tag hielten sich rund 7.000 Menschen mehr in der Stadt auf. Darüber hinaus sei die weltgrößte Schau zeitgenössischer Kunst "von unschätzbarem Wert", betonte Hilgen: "Documenta-Begründer Bode hat Kassel aus der Depression nach der Kriegszerstörung herausgerissen." Heute ziehe die Schau Besucher aus aller Welt an.

Die Deutschen lieben ihren Abendkrimi

Ein Sieg dem deutschen Krimi: "Kommissarin Lucas" setzte sich mit 4,70 Mio. und 18,3 Prozent gegen das "Sommerfest der Abenteuer" mit 4,48 Mio. durch. Auch auf den weiteren Plätzen folgen öffentlich-rechtliche Programme: die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 3,95 Mio. und "Kommissar Stolberg" mit 3,43 Mio. Zuschauern. Stärkste Sendung der Privatsender war, laut meedia.de, "RTL aktuell" mit 2,61 Mio. Sehern. Vox punktete mit der "40 Jahre Abba"-Doku. Insgesamt 1,98 Mio. Zuschauer sahen den Film zur Legende.