Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Martina Barry (35), Walthers Buchladen, Bismarckstr. 71, Steglitz: Mit "Die Macht des Volkes" ist Frankreichs bekanntem Comiczeichner Jacques Tardi und Autor Jean Vautrin eine äußerst vielschichtige, vierbändige Graphic Novel über die 71 Tage der Pariser Commune im März 1871 gelungen. Nach der Niederlage im Deutsch-Französischen Krieg war die Regierung nach Bordeaux geflohen, während in Paris eine große Hungersnot herrschte. Das Volk lehnte sich auf, heftige Kämpfe folgten. Daraufhin bildete die Nationalgarde eine Regierung, die einen Stadtrat wählen ließ: Die Pariser Commune. Auf der fast vergessenen Revolutionszeitung "Cri du Peuple" fußend, erzählen Tardi und Vautrin die Geschichte mit vielen Nebenschauplätzen wie dem Mord am Mündel des Pariser Polizeipräsidenten. In schwarzweißer Tusche sehr detailliert und anschaulich gezeichnet, spürt man das Blut förmlich fließen. Ein brillantes historisch-politisches und gesellschaftliches Sittengemälde von großer Intensität.

Jacques Tardi, Jean Vautrin: Die Macht des Volkes, Bd. 1, Edition Moderne, 80 Seiten, 22 Euro.