Ich lese gerade

Berliner Buchhändler empfehlen

Matthias W. Mehner (54), Buchhandlung Treptow, Plesserstr. 1, Alt-Treptow: Ex-Finanzminister Peer Steinbrück fasst in der aktualisierten Taschenbuchausgabe seines Bestsellers "Unterm Strich" nicht nur die Zusammenhänge der Finanz- und Wirtschaftskrise prägnant und verständlich zusammen, sondern zeigt auch auf, wo wir gegenwärtig stehen. Er schildert und analysiert, wie das wirtschaftliche Gleichgewicht in den vergangenen Jahren aus dem Lot geraten ist und welche tragfähigen Konzepte es für notwendige Korrekturen gibt. Manches ist dabei drastisch und schmerzlich, geht es doch unter anderem um das Rückschrauben von Erwartungen an den Staat, etwa in Hinsicht auf soziale Sicherungssysteme. Außerdem räumt Steinbrück mit falschen Gewissheiten auf. Nichts ist für ihn in Stein gemeißelt. So wird Deutschland wohl nicht ewig in der Championsleague der globalen Wirtschaftsgiganten mitspielen. Nach dieser Lektüre sieht man vieles klarer.

Peer Steinbrück: Unterm Strich, dtv, 512 Seiten, 12,90 Euro.