Ich höre gerade

Berliner Plattenhändler empfehlen

Thomas Eicher (56), Rock Steady Records, Zillestr. 74 76, Charlottenburg: Nach ihrer äußerst vielversprechenden Single "Fantasy Road" haben The Peejays nun ihr erstes selbstbetiteltes Studioalbum vorgelegt. Die fünfköpfige, deutsch-britische Band aus Heidelberg um Frontmann Cornelius Bender hat damit eine unkomplizierte, melodiöse, etwas aus der Zeit gefallene Scheibe produziert, irgendwo zwischen dem Britpop der 1990 und amerikanischem Powerpop. Stücke wie "Going Nowhere", "Lost Girl", "Undress" und natürlich der überragende Singletrack "Fantasy Road" beweisen ein einfallsreiches Songwriting, das an die Beatles, Oasis und zuweilen auch an die Byrds erinnert. Vielleicht ein wenig zu gefällig und sauber produziert, hätten weniger Politur und einige Kanten mehr manchen Songs sicherlich nicht geschadet. Im Großen und Ganzen ist den Peejays jedoch ein durchaus hörens- und empfehlenswertes Album gelungen.

The Peejays, Villa Bäh Records, CD 10 Euro, LP 15 Euro.