Berliner Plattenhändler empfehlen

Ich höre gerade ... Jeff Mills: The Messenger

Finn Johannsen (41), Hard Wax, Paul-Lincke-Ufer 44 a, Kreuzberg: Jeff Mills ist einer der bedeutendsten Techno-Produzenten und DJs. Er war Mitbegründer des Detroiter Labels "Underground Resistance" und seine Projekte wie etwa die Neuvertonung von Fritz Langs "Metropolis" waren immer wegweisend. Seit geraumer Weile bringt er Konzeptalben heraus, die sich mit Science Fiction und Kosmologie beschäftigen. So auch sein neues Album "The Messenger", auf dem er sich zum Weltraumreisenden stilisiert und sich auch musikalisch in eine eigene Umlaufbahn katapultiert. Mills variiert und entwickelt seinen ganz eigenen Sound weiter. Alles greift perfekt ineinander: Rhythmische Techno-Elemente, Loops und spacig anmutende Sounds. Eine teils tanzbare, teils introspektive Mischung aus dunklem Detroit-Techno und futuristisch-filigranen Elementen. Wie immer ist der Qualitäts-Level konstant hoch. Jeff Mills ist ja auch nicht ohne Grund eine Legende.

Jeff Mills: The Messenger, Axis Records, 20 Euro.