Gedenken

Star-Trompeter Maurice André gestorben

Der international renommierte Klassik-Trompeter Maurice André ist in der Nacht zum Sonntag im Alter von 78 Jahren in der südwestfranzösischen Stadt Bayonne gestorben.

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy würdigte Andrés Leben und Talent in einem Beileidsschreiben als exemplarisch. Mit international bekannten Dirigenten nahm er mehr als 250 Schallplatten und CDs auf, darunter zahlreiche ausgezeichnete Werke. Er selbst bildete zudem Dutzende talentierter Nachwuchs-Trompeter aus.