Wieder gesund

Shah Rukh Khan kommt am Sonnabend zur Berlinale

Bollywood-Fans können aufatmen. Nachdem es am Mittwoch noch hieß, Schauspieler Shah Rukh Khan leide an einer schweren Erkältung und könne womöglich nicht zur Berlinale anreisen, teilte seine Agentur am Donnerstag mit, dass der indische Filmstar die Reise nach Berlin nun doch antreten könne.

Er sei so weit wieder genesen und freue sich auf das Festival, erklärte seine Agentur. Shah Rukh Khan wird am Sonnabend seinen neuen Film "Don - The King Is Back" im Friedrichstadtpalast vorstellen. Mit zahlreichen kreischenden Fans am roten Teppich darf man rechnen - der Bollywoodstar hat auch hierzulande viele Anhänger. 2010 präsentierte er auf der Berlinale den Film "My name is Khan". "Don - The King Is Back" wurde im Herbst 2010 in Berlin gedreht, unter anderem am Brandenburger Tor.