KulturNews

Medien: Rückkehr Gottschalks zum ZDF für beide Seiten kein Thema

Medien

Rückkehr Gottschalks zum ZDF für beide Seiten kein Thema

Thomas Gottschalk schließt nun doch ein Comeback bei "Wetten, dass..?" definitiv aus, das ZDF aber auch: Das sei "kein Thema", sagte Programmdirektor Thomas Bellut der "Bild am Sonntag". Gottschalk teilte dem Blatt mit: "Natürlich denke ich genauso wenig an eine Rückkehr zu 'Wetten, dass..?' wie daran, meinen ARD-Vertrag vorzeitig aufzulösen." Der Moderator hatte angesichts der schlechten Quoten seiner Show "Gottschalk Live" am Freitag in der "Bild" geschrieben, bei einem Anruf Belluts hätte sein Abschied von "Wetten, dass..?" vorübergehend wackeln können.

Literatur

Umstrittener ungarischer Schriftsteller Csurka gestorben

Istvan Csurka ist in Ungarn im Alter von 77 Jahren gestorben. Einst war der Schriftsteller antisowjetischer Dissident, wurde deshalb nach dem ungarischen Volksaufstand interniert und schließlich von der Geheimpolizei als Informant angeworben. In den neunziger Jahren schwenkte er zum rechtsgerichteten Politiker um. Noch im vergangenen Jahr machte Csurka mit seiner - später zurückgenommenen - Nominierung als künstlerischer Direktor eines Budapester Theaters Schlagzeilen. Er stand wegen antisemitischer Artikel in der Kritik von Theaterleuten und jüdischen Gruppierungen.

Aufreger

Skandal an der Odenwaldschule wird verfilmt

Der Skandal um sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule soll verfilmt werden. Die Münchner Produktionsfirma Dreamtool hat die Filmrechte für das Buch eines Opfers gekauft. "Dieser Film muss weh tun", sagte Dreamtool-Chef Stefan Raiser. Unter dem Titel "Wie laut soll ich denn noch schreien?" hatte ein ehemaliger sexuell missbrauchter Schüler der Odenwaldschule vor wenigen Monaten seine Erinnerungen an seine Jahre im hessischen Landschulinternat veröffentlicht.

TV-Quoten

Stärkste "Goldene Kamera" seit fünf Jahren

Die Verleihung der Goldenen Kamera sahen am Samstagabend im ZDF 5,23 Millionen Zuschauer: die stärke Sehbeteiligung seit 2007 - und 840 000 Zuschauer mehr als im vergangenen Jahr. Unter den Tagessiegern kam die Live-Übertragung auf Platz Vier, knapp hinter der ARFD- "Sportschau" mit dem Bundesliga-Fußball (5,34 Mio.) und "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL (5,60 Mio). Der Tagessieger war weit überlegen die "Tagesschau" im Ersten mit 7,02 Millionen.