Info

Für die Morgenpost auf der Berlinale

Leserjury Gerade noch wurde hier das Lindenberg-Musical "Hinterm Horizont" gespielt. Jetzt wird Udos überdimensionaler Hut abgebaut und das Musicaltheater am Potsdamer Platz für das Festival (9.-19. Februar) zum Berlinale-Palast umgerüstet. Noch wird überall gehämmert und gebohrt, aber zwölf Menschen dürfen schon mal Platz nehmen (vielen Dank an dieser Stelle an die Theaterleitung!), um in FestivalStimmung zu kommen: die Leserjury der Berliner Morgenpost. Das sind unsere 12 Geschworenen: Nadin Hornberger (30), Betriebswirtin; Manfred Hornung (59), Schriftsetzer; Federica Loddo (26), Anglistik- und Japanologie-Studentin; Alexandra Lucht (26), Sportjournalismusstudentin; Olaf Mamczek (48), Webdesigner; Klaus Moeller (46), Gruppenleiter Einnahmenmanagement; Josephine Porath (26), Journalist und Dolmetscher; Sonja Sawicki (27), Designerin; Lydia Starkulla (33), Schauspielerin; Ulrich Weigand (37), Öffentlichkeitsarbeit im Bauhaus-Archiv; Pola Weiß (27), Psychologiestudentin und Evelyn Wilcek (50), Architektin.

Festivalfieber Aus Hunderten von Bewerbern wurden sie ausgewählt, um am Ende aus den Wettbewerbsbeiträgen den Publikumsfavoriten zu küren. Am Donnerstag geht es los: Dannheißt es, mindestens zwei bis drei Filme am zu sichten. Für die Juroren aber ist klar: Sie möchten noch viel mehr sehen.