Info

Der Trinker auf der Bühne

Der Roman Hans Fallada schrieb seinen wohl persönlichsten Roman, in gut zwei Wochen im September 1944. Zu dieser Zeit lebte er auf richterlichen Beschluss für dreieinhalb Monate in der Strelitzer Landesanstalt. In seinem Roman stützt sich Fallada auf die eigenen Erfahrungen mit der Alkoholsucht. "Der Trinker" wurde erst posthum 1950 veröffentlicht.

Die Schauspieler Neben Samuel Finzi, der sonst überwiegend am Deutschen Theater spielt, steht Ensemblemitglied Andreas Leupold in "Der Trinker" auf der Bühne des Maxim Gorki Theaters. Das Schauspielerduo wird unterstützt von dem Musiker Steve Binetti, der die Lieder für die Inszenierung komponiert hat und die Songs auch live performt.

Der Regisseur Sebastian Hartmann inszeniert "Der Trinker", außerdem hat er auch das Bühnenbild gestaltet. Hartmann leitet derzeit noch das Centraltheater in Leipzig, dort hört der Intendant im Sommer 2013 auf.

Das Theater Am Sonnabend hat "Der Trinker" Premiere am Maxim Gorki Theater. Tel. 20 221 115.