Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Bettina Machner: Theodor Fontane - Stationen eines Lebens

Matthias W. Mehner (53), Buchhandlung Treptow , Plesserstr. 1, Alt-Treptow: Mit "Theodor Fontane - Stationen eines Lebens" hat Bettina Machner eine ungewöhnliche Biographie des beliebten Schriftstellers vorgelegt. Allein das schmale, lange Format lässt aufmerken. Es erinnert an ein Denkmal. Tatsächlich bin ich auf das Buch in der Gedenkstätte des Dichters auf dem Französischen Friedhof gestoßen. Dort wird eine sehenswerte Ausstellung zum Leben Fontanes gezeigt, zu deren Eröffnung die üppig illustrierte Chronik entstand. Mit viel Stoff zum Lesen, Gucken und Entdecken, etwa über seine Zeit als Korrespondent und Theaterkritiker in England oder seine Kriegsgefangenschaft in Frankreich. Damals ist er einem Todesurteil gerade noch so entgangen. Dazu gibt es Lyrik und Texte von Fontane, außerdem Faksimiles seiner berühmten Werke sowie zeitgenössische Bilder und Gemälde. Ein Buch, das man immer wieder gern aus dem Regal nimmt, um darin zu stöbern.

Bettina Machner: Theodor Fontane - Stationen eines Lebens, Stapp Verlag, 87 Seiten, 20 Euro.