KulturNews

Kunstwerke: Parzinger: Immer noch Beutekunst in Russland

Kunstwerke

Parzinger: Immer noch Beutekunst in Russland

In Russland und anderen Ländern der früheren Sowjetunion lagert immer noch tausendfach Beutekunst aus Deutschland. "Von den insgesamt rund eine Million verbliebenen Werken haben etwa

200 000 einen hohen musealen Wert", sagte der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, der dpa. Eine Aussicht auf Rückgabe bestehe nicht, weil ein Duma-Gesetz die nach dem Krieg aus Deutschland abtransportierten Kunst- und Kulturwerke zu russischem Eigentum erklärt. Allerdings hat es in den 50er Jahren eine große Rückgabeaktion an die DDR gegeben. Von den ursprünglich 2,5 Millionen geraubten Werken seien 1,5 Millionen zurückerstattet worden. Ohne diese Rückgabeaktion von damals wäre die Berliner Museumsinsel heute leer, sagte Parzinger.

Medien

"Freitag": Jakob Augstein verzichtet auf seine Herausgeber

"Die Wahrheit ist, dass wir Herausgeber in dieser Form für die Zeitung nicht mehr brauchen." So begründete der Verleger Jakob Augstein im Deutschlandradio Kultur seine Entscheidung, sich von den vier Herausgebern seiner Wochenzeitung "Der Freitag" zu trennen. Augstein sagte, wichtige Funktion des Herausgebers sei es, Scharnierglied zwischen der Redaktion und der Geschäftsführung zu sein. Beim "Freitag" habe man aber ein Modell mit einem Chefredakteur. Nun vertrete dieser die Interessen der Redaktion gegenüber der Geschäftsführung, also ihm selbst.

Musik

Bon Weston, Gitarrist bei Fleetwood Max, stirbt mit 64

Zwei Jahre spielte er bei Fleetwood Mac - nun ist Bob Weston tot. Der frühere Gitarrist der Rockband starb im Alter von 64 Jahren. Wie die britische Polizei mitteilte, wurde der Musiker in seiner Wohnung in London tot aufgefunden. Weston wirkte zwischen 1972 und 1974 an den Alben "Penguin" und "Mystery to me" mit.

TV-Quoten

Unter 3 Millionen: Das Interesse an "The Voice" schwindet

Mit dem Tiefststand von nur noch 2,82 Millionen Werberelevanten rutschte "The Voice" unter die wichtige 3-Millionen-Marke und spielte für Sat.1 einen Marktanteil von 23,7 Prozent ein. Gesamt-Sieger wurde "Wer wird Millionär?" mit 6,03 Millionen Zuschauern. Bei den Öffentlich-Rechtlichen setzte sich "Das Traumhotel" (ARD) mit 4,92 Millionen Gesamtzuschauern knapp vor den ZDF-"Staatsanwalt" (4,90 Mio).