Köpfe 2012

Die Begehrte

Das Lächeln gehört zum Beruf einer Spitzentänzerin. Und sie beherrscht ihren Beruf perfekt.

Die Mexikanerin Elisa Carrillo Cabrera ist das neue, stolze und zudem stets freundlich strahlende Gesicht des Staatsballetts Berlin. Mit Beginn der Saison wurde sie vom Startänzer und Intendanten Vladimir Malakhov zur Berliner Primaballerina berufen oder, wie es heute vertragsrechtlich heißt: zur Ersten Solotänzerin. Elisa Carrillo Cabrera ist Tochter einer Ärztin und eines Ingenieurs, ihre Ballettausbildung erhielt sie daheim in Mexiko und später in London. Beim Stuttgarter Ballett begann ihre Karriere. Erst vor vier Jahren hat Malakhov sie nach Berlin geholt - er hat ein Gespür für das tänzerisch Extravagante. Wie dem auch sei: Cabrera ist die Schöne, die Begehrte, der all die Prinzen auf der Bühne und das Publikum im Saal 2012 hinterher schmachten dürfen.