Info

Medizin und Literatur

Jakob Hein wurde 1971 in Leipzig als zweiter Sohn des Schriftstellers Christoph Hein geboren. In Ost-Berlin besuchte eine Spezialschule für Mathematik und studierte anschließend in Berlin, Stockholm und Boston Medizin.

Der Literat Seit 1998 ist er Mitglied der Berliner Lesebühne "Reformbühne Heim und Welt" und setzte sich allmählich auch als Literat durch. Er schrieb u.a. "Gebrauchsanweisung für Berlin" (2006), "Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht" (2008). "Wurst und Wahn. Ein Geständnis" (14,99 Euro) erschien im Galiani-Verlag.