Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Monika Bauert (Hg.): Das Brandenburger Tor

Wieland Giebel (60), Berlin Story, Unter den Linden 26, Mitte: Mit dem Bildband "Das Brandenburger Tor" hat Herausgeberin Monika Bauert ein Buch zusammengestellt, dass durch die Visualisierung eines einzigen Bauwerks die Geschichte eines Landes und einer Stadt äußerst lebendig und emotional erzählt. Seit 1791 prägt das Brandenburger Tor das Stadtbild. Von Anfang an wollte jeder durch dieses Tor. Erst Napoleon, später die Nazis, heute Demonstranten. Die Bildsammlung schlägt einen Bogen bis zum 20. Jahrestag des Mauerfalls. Neben frühen Zeichnungen und vielen Fotos ist vor allem auch die künstlerische Rezeption etwa durch Ludwig Kirchner und Wolf Vostell sehr interessant. Natürlich wurde das Tor auch kommerziell bis hin zur Schweinskopfsülze ausgeschlachtet. Kurze, komprimierte Texte geben zu jedem Bild einen historischen Abriss und eine Erläuterung. Der Mythos des Brandenburger Tors erklärt sich aber allein durch die Bilder.

Monika Bauert (Hg.): Das Brandenburger Tor, Berlin Story Verlag, 192 Seiten, 19,80 Euro.