Kino

Anke Engelke moderiert wieder bei der Berlinale

Bei der Berlinale 2012 wird erneut Comedian Anke Engelke als Moderatorin im Einsatz sein. Er werde wieder zusammen mit Engelke die Eröffnungsgala und die Preisverleihung präsentieren, sagte Berlinale-Direktor Dieter Kosslick.

"Sie ist einfach die Beste", betonte der Chef der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Beide Veranstaltungen werden den Angaben zufolge erneut live bei 3sat übertragen.

Die 62. Berlinale läuft vom 9. bis 19. Februar 2012. Der Goldene und die Silbernen Bären werden am 18. Februar verliehen. Engelke, die unter anderem für ihre Sketchcomedy "Ladykracher" (Sat.1) bekannt ist, war 2010 und 2011 sowie von 2003 bis 2005 als Berlinale-Moderatorin engagiert. In den vergangenen Jahren hatten zudem unter anderen Katrin Bauerfeind, Charlotte Roche und Heino Ferch die Moderation übernommen. Engelke präsentierte in diesem Jahr auch mit Stefan Raab und Judith Rakers den Eurovision Song Contest in Düsseldorf.