Info

Glamourpaar der Klassik

Magdalena Kozená und Simon Rattle sind offiziell seit 2004 zusammen. In dieser Woche steht sie zweimal mit ihrem Mann, dem Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, auf der Bühne des Schiller-Theaters: Mezzosopranistin Magdalena Kozená singt und spielt einen jungen Herzensbrecher namens Lazuli in der vergleichsweise selten gespielten Oper "L'etoile" von Emmanuel Chabrier, Rattle dirigiert die Staatskapelle. Wenn sie zusammenarbeiten, würde man "sich nicht viel erklären müssen", betont Magdalena Kozená.

Bratislava In der slowakischen Hauptstadt erlebte Magdalena Kozená Anfang der Neunzigerjahre, wie sich die Tschechen und Slowaken voneinander lossagen und sie an der Grenze ihren Pass vorzeigen muss. "Das war schon ein seltsames Gefühl", sagt die Sängerin, die in Brünn (Brno) geboren wurde.

Schiller-Theater Die Oper "L'etoile" steht am heutigen Montag und am Donnerstag jeweils um 19.30 Uhr auf dem Spielplan der Staatsoper in der Ausweichspielstätte Schiller-Theater (Bismarckstraße 110, Charlottenburg). Karten gibt es unter Tel. 20 35 45 55.