Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Mark Twain: Tom Sawyer

Birgit Krause (40), Schöner lesen, Hauptstr. 16, Wilhelmsruh: Mark Twains Jugendbuch-Klassiker "Tom Sawyer" stand 1876 zunächst wegen der Verwendung der damals gängigen Alltagssprache in Amerika auf dem Index. Die Geschichte vom Waisenknaben Tom, der Mitte des 19. Jahrhunderts in Mississippi bei seiner Tante Polly lebt und dort mit seinem besten Freund Huckleberry Finn haarsträubende Abenteuer erlebt, ist längst weltberühmt. Ein Buch, mit dem man es sich als Familie gern auf dem Sofa gemütlich macht, um daraus vorzulesen. Der bibliophile, großformatigen Prachtband des Knesebeck Verlags mit traumhaft schönen Zeichnungen von Robert Ingpen lädt obendrein zum gemeinsamen Betrachten der 102 Illustrationen ein. An den Bildern ist nichts Grobes, sie wirken fast durchsichtig und zart. In Zeiten, in denen vor allem Taschenbücher Trend sind, ist diese Ausgabe von "Tom Sawyer" endlich mal wieder ein Buch, das diesen Namen auch verdient.

Mark Twain: Tom Sawyer, Knesebeck Verlag, 240 Seiten, 24,95 Euro.