KulturNews

Protest: Solidaritätsaktion für Liu Xiaobo mit Herta Müller

| Lesedauer: 2 Minuten

Protest

Solidaritätsaktion für Liu Xiaobo mit Herta Müller

Menschenrechtler wollen heute vor der chinesischen Botschaft in Berlin gegen die anhaltende Inhaftierung von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo protestieren. An der Aktion will auch Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller teilnehmen. Der Schauspieler Udo Schenk liest aus Gedichten des inhaftierten chinesischen Bürgerrechtlers. Um 13.18 Uhr sollen symbolisch leere Stühle vor die Botschaft aufgestellt werden. Um diese Zeit vor einem Jahr hatte Liu Xiaobo in Oslo der Nobelpreis entgegennehmen sollen. Sein Stuhl blieb jedoch leer, weil ihm die chinesischen Behörden die Ausreise verweigerten. Er sitzt bis heute im Gefängnis.

Medien

"Eins gegen Eins" mit Claus Strunz wird fortgesetzt

Sat.1 setzt die Polit-Talkshow "Eins gegen Eins" mit Claus Strunz (45) fort. Ab Frühjahr 2012 werden zehn neue Sendungen von der Firma Focus TV produziert, kündigte der Münchner Privatsender an. Bislang sahen jede Ausgabe nach Messungen der GfK-Fernsehforschung in Nürnberg im Durchschnitt 530 000 Zuschauer (Marktanteil: 4,5 Prozent). Beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren betrug der Marktanteil 5,3 Prozent (aktueller Senderschnitt: 10,6 Prozent), er konnte sich nach und nach steigern.

Theater

Schauspieler Nicholas Ofczarek erhält Eysoldt-Ring

Der Gertrud-Eysoldt-Ring für eine herausragende schauspielerische Leistung im Theater geht wieder einmal nach Österreich. Auf Vorschlag der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste bekommt der Schauspieler Nicholas Ofczarek den mit 10 000 Euro dotierten Eysoldt-Ring 2011, wie die Stadt Bensheim, die den Preis vergibt, mitteilte. Der 40-jährige Ofczarek spielt am Wiener Burgtheater. Mit dem Eysoldt-Ring waren bereits Klaus Maria Brandauer (2008) und die in Österreich spielende Kirsten Dene (2010) geehrt worden.

TV-Quoten

ProSieben platziert sich vor den großen Sendern

"The Voice of Germany" (ProSieben) war am Donnerstag das einzige Programm, das mit 5,21 Mio. Zuschauern den Sprung über die 5-Mio.-Marke schaffte. Die drei großen Sender stritten sich um Platz 2 der Charts, am Ende setzte sich "Das Mädchen auf dem Meeresgrund" des ZDF (4,34 Mio.) durch. Das "Star Quiz mit Kai Pflaume" des Ersten folgt mit 4,32 Mio. knapp dahinter, RTL erreichte mit "RTL aktuell" 4,23 Mio. Zuschauer.