Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Guillaume Apollinaire: Flaneur in Paris

Ursula Kiesling (65), Der Divan, Reichsstr. 104, Westend: Guillaume Apollinaires Büchlein "Flaneur in Paris" ist einer der schönsten Klassiker überhaupt und gut 80 Jahre nach Walter Benjamins Aufforderung, diese wunderbaren Streifzüge zu übersetzen, endlich auf deutsch erschienen. Die zehn Feuilletons führen in Form literarischer Spaziergänge durch das Paris des 20. Jahrhunderts. Heute heißen die Strecken zwar anders, man könnte ihnen aber immer noch folgen. Apollinaires Schauplätze sind bevölkert von Bohemiens, eigenwilligen Buchhändlern und Originalen. Seine Sprache ist etwas ganz Besonderes. Die Sätze sind wahre Poesie! Es gibt nichts Vergleichbares. Apollinaire ist mit wachen Sinnen durch die Stadt flaniert und hat sich dabei im Augenblick verloren. Seine Empfänglichkeit für das Überraschende ist ein faszinierendes zeitloses Erlebnis. Ein Stück Leben, das unter die Haut geht. Man verliebt sich in das Buch und ist dankbar, es gelesen zu haben.

Guillaume Apollinaire: Flaneur in Paris, Friedenauer Presse, 136 Seiten, 16 Euro.