KulturNews

Medien: Deutsche geben 400 Euro für Bücher & Co. aus

Medien

Deutsche geben 400 Euro für Bücher & Co. aus

Rund 400 Euro haben private Haushalte 2009 in Bücher, Zeitungen und andere Druckerzeugnisse investiert. Das sind 14 Prozent der 2766 Euro, die jährlich im Schnitt für Freizeit, Unterhaltung und Kultur ausgeben werden, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Der größte Teil des Lese-Gelds wird mit 219 Euro in Zeitungen und Zeitschriften gesteckt, für Bücher sind es 148 Euro. Auf andere Druckerzeugnisse wie Poster, Kalender und Grußkarten entfielen 31 Euro.

Theater

Schauspieler Otto Tausig mit 89 Jahren in Wien gestorben

Seine Erinnerungen heißen "Kasperl, Kummerl, Jud". Der "Kasperl", also der Schauspieler Otto Tausig, wurde mit dem Nestroyring und dem Nestroy-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Jetzt ist der außerordentliche Menschendarsteller und Humanist Otto Tausig 89-jährig in Wien gestorben. Der Komödiant und Volksschauspieler gehörte lange dem Burgtheater an. Otto Tausig hat auch in der Rente zahlreiche TV- und Kinorollen gespielt, so unter Patrice Chéreau. Zuletzt trat er im Udo-Jürgens-Film auf.

Kunst

Tino Sehgal kooperiert mit dem Goethe-Institut

Der Berliner Künstler Tino Sehgal präsentiert seine Arbeiten erstmals in Indien. Im Rahmen einer einjährigen Kooperation mit dem Goethe-Institut wird er seine "konstruierten Situationen" aber nicht nur in Mumbai, Kalkutta, Neu-Delhi und Bangalore zeigen, sondern zuvor auch in Belgrad, Ankara, Tiflis und Teheran. Sehgal machte sich einen Namen, weil er seine Ideen nicht über konventionelle Kunstwerke realisiert, sondern über immaterielle Formen: Aufführungen, Bewegung, Tanz und Sprache. Zum Abschluss der Kooperation eröffnet er am 17. Juli eine Einzelausstellung in der Turbinenhalle der Londoner Tate Modern.

TV-Quoten

Jauchs "Wer wird Millionär?" hängt alle Konkurrenz ab

Wenn Günter Jauch Fragen stellt, sollte die Konkurrenz nur Wiederholungen zeigen. Einmal mehr hat "Wer wird Millionär?" mit 7,09 Mio. Zuschauern und einem Marktanteil von 22,5 % alle Konkurrenten weit hinter sich gelassen. Auf Platz Zwei kam die "Tagesschau" mit 5,27 Mio., die restlichen der ersten fünf Plätze blieben RTL vorbehalten: "Extra" sahen 3,98 Mio., "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" 3,8 Mio. Lediglich auf Platz 13 kam die erste Folge der zweiten und letzten Folge von "V-Die Besucher" auf ProSieben.