Info

Zwei Brüder, eine Gitarre

Jimi Hendrix wurde 1942 in Seattle geboren. Der Amerikaner gilt als der beste Gitarrist aller Zeiten. Mit seiner experimentellen Spielweise hat er die Entwicklung der Rockmusik geprägt. Mit seinen Bands trat er auf dem Monterey Pop Festival und in Woodstock auf. Er starb 1970 an einer Überdosis von Drogen in London.

Leon Hendrix ist sein jünger Bruder, Jahrgang 1948. Er war ebenfalls auf Drogen, verbrachte einige Zeit im Gefängnis. Er hatte mehrere Jobs, viele Jahre war er als Zeichner bei der Boeing Company beschäftigt. Zur Gitarre kam er erst vor einigen Jahren. Jetzt ist er als Künstler unterwegs, in den Fußstapfen seines berühmten Bruders.

Das Konzert von Leon Hendrix und Randy Hansen findet am 28.10. im Quasimodo statt. Mit Gespräch.

Die Biografie von Leon Hendrix und Adam Mitchell "Jimi Hendrix: A Brother's Story" soll in Kürze bei St. Martin's Press erscheinen.