Berliner Plattenhändler empfehlen

Ich höre gerade ... The Stepkids: The Stepkids

René Röder (41), Soultrade Recordstore, Sanderstr. 29, Neukölln: Wenn man The Stepkids zum ersten Mal hört, denkt man, die drei Jungs sind seit 20 Jahren dabei, weil sie einfach richtig gut sind. Doch die aus Connecticut stammende Psychedelic-Soul-Band wurde erst 2009 gegründet. Gitarrist Jeff Gitelman, Drummer Tim Walsh und Keyboarder Dan Edinberg sind sonst Tour- und Studiomusiker, unter anderen für Alicia Keys, Lauryn Hill und 50 Cent. Ihr Debütalbum ist einfach beeindruckend. Ihre Mischung aus Jazz, Soul und Psychedelic gab es so noch nicht. Jede Nummer klingt anders. Das Label hat auch einen Live-Auftritt direkt auf Platte gepresst. Diese "Direct to disc"-Methode war in den Sechzigern und Siebzigern üblich für Rares, also Sammlerobjekte, oder bei Künstlern, in denen man enormes Potenzial sah. Für eine neue Band völlig unüblich, aber die Stepkids machen ja auch Ausnahmemusik. Mein Anspieltipp: "Suburban Dream".

The Stepkids: The Stepkids, Stones Throw, CD 14 Euro, LP mit mp3-Download-Code 18,99 Euro.