KulturNews

Kunstmarkt: Leipziger Maler Neo Rauch klagt über Spekulanten

Kunstmarkt

Leipziger Maler Neo Rauch klagt über Spekulanten

Der Maler Neo Rauch beklagt das Schicksal mancher seiner Bilder. "Es ist mitunter bitter zu sehen, wenn Leute das weiterverkaufen, was man eigentlich selbst hätte behalten sollen", sagte der 51-Jährige dem Leipziger Stadtmagazin "Kreuzer". Er habe zwar noch nie eigene Bilder von Kunsthändlern zurückgekauft. Sein Galerist habe dies aber schon "hin und wieder" getan - "zunächst für sich, um die Bilder in Sicherheit zu bringen, wenn er merkt, dass sie Spekulanten in die Hände gefallen sind". Er sage immer, dass seine Werke raus müssten. "Ich bin ja kein Bootsbauer, der seine Kähne auf dem Hof verrotten lässt", so Rauch. Aber "die Dinge sollten uns selbst auch wärmen".

Film

Schauspieler protestieren gegen schlechte Bezahlung

Mit einer Protestaktion in der Hamburger Innenstadt hat der Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) höhere Gagen gefordert. Die Fernsehsender kürzten immer häufiger pauschal ihre Budgets, was dann auch weniger Geld für die Schauspieler bedeute. Während die Öffentlichkeit immer die gut bezahlten Kollegen auf dem roten Teppich wahrnehme, heißt es, lebten zwei Drittel der Darsteller in prekären Verhältnissen.

Akademie

Tomas Riad in die Jury für den Literaturnobelpreis gewählt

Der Sprachwissenschaftler Tomas Riad, Professor für nordische Sprachen, entscheidet vom kommenden Jahr an mit über den Literaturnobelpreis, teilte die Schwedische Akademie in Stockholm mit. Der 1959 geborene Riad, Sohn eines ägyptischen Vaters und einer schwedischen Mutter, ist Nachfolger der im Mai gestorbenen Schriftstellerin Birgitta Trotzig. Nach den Statuten der Akademie von 1786 gilt die Mitgliedschaft in dem Gremium mit 18 Mitgliedern lebenslang.

TV-Quoten

"Der Mann mit dem dem Fagott" gewann Zuschauer dazu

Insgesamt gewann Günter Jauchs Gewinnspiel "Wer wird Millionär?" mit 5,79 Mio. Zuschauern den Fernsehfreitag. Der schärfste direkte Konkurrent, die ZDF-Krimiserie "Der Alte" (4,27 Mio.), landete gleich hinter der 20-Uhr-"Tagesschau" (4,34 Mio.) auf Platz 3. "Der Mann mit dem Fagott" folgte laut meedia.de direkt auf Rang 4 - mit 4,16 Mio. Zuschauern konnte der Zweiteiler am zweiten Abend sogar noch leicht zulegen. Die Krimiserie "SOKO Leipzig" (3,52 Mio.) komplettiert die Top 5.