KulturNews

Prozess: Museum muss Aktmodell Schmerzensgeld zahlen

| Lesedauer: 2 Minuten

Prozess

Museum muss Aktmodell Schmerzensgeld zahlen

Das Düsseldorfer Museum Kunstpalast hatte ein Nacktfoto eines 37-jährigen Aktmodells ohne deren Einwilligung in einem Programmheft veröffentlicht. Und damit die Persönlichkeitsrechte der Klägerin verletzt, urteilte das Düsseldorfer Landgericht und untersagte dem Museum jede weitere Nutzung des Fotos. Außerdem muss es 5000 Euro Schmerzensgeld zahlen (Az.: 12 O 438/10).

Auszeichnung

Literaturpreis an Berliner Romanautor Jan Peter Bremer

Die Stadt Fellbach vergibt ihren Mörike-Preis 2012 an den Berliner Romanautoren Jan Peter Bremer. Die Verleihung der mit 12 000 dotierten Auszeichnung findet im Rahmen der Fellbacher Literaturtage am 7. März 2012 statt. Jan Peter Bremer wurde 1965 in Berlin geboren. 2011 erhielt er den Alfred-Döblin-Preis für seinen Roman "Der amerikanische Investor".

Folk

Ende eines Selbstzerstörers: Songwriter Jackie Leven ist tot

Der britische Songwriter und Folk-Musiker Jackie Leven ist tot. Er starb an Krebs. Leven begann als Bandleader Doll by Doll und startete in den achtziger Jahren seine Solokarriere. Er veröffentlichte 15 Alben. Die Texte des Musikers, der harte Drogen wie Heroin konsumierte, kreisten um Sucht, Depressionen und Tod. Seine letzte Platte erschin im September.

TV-Quoten

Gegen Fußball hat keine andere Sendung eine Chance

Deutschland gegen Holland ist ein Klassiker, auch wenn es um nichts geht: Das Fußball-Prestigeduell schauten sich am Dienstagabend 12,83 Mio. Fans an - ein herausragender Wert. Damit lag das ZDF mehr als 7 Mio. Zuschauer vor dem schärfsten direkten Konkurrenten "In aller Freundschaft", die Serie im Ersten schalteten 5,13 Mio. ein. Auch das Halbzeit-"heute-journal" (10,10 Mio.) und die Zusammenfassungen der EM-Quali-Playoffs (6,74 Mio. bis 7,28 Mio.) im ZDF lagen noch klar vor der Konkurrenz.