KulturNews

Gedenktag: Reich-Ranicki wird vor dem Bundestag sprechen

Gedenktag

Reich-Ranicki wird vor dem Bundestag sprechen

Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki wird am 27. Januar 2012 anlässlich des Holocaust-Gedenktages vor dem Bundestag sprechen. Der 91-Jährige sei vom Parlament hierzu eingeladen worden, bestätigte gestern eine Bundestagssprecherin. Reich-Ranicki sagte, er werde in seiner Rede über seine Erfahrungen im Warschauer Ghetto sprechen. Das sei "eine schwere Aufgabe für mich, ich weiß nicht, ob es mir gelingen wird."

Theater

Goldener Vorhang für Hallervorden und Thalbach

Der Publikumspreis "Goldener Vorhang" für die Saison 2010/2011 geht an Katharina Thalbach und Dieter Hallervorden. Die Künstler erhielten die Auszeichnung gestern zum 31. Berliner Theaterball. Thalbach wird für ihre Rolle in "Der Raub der Sabinerinnen" in der Komödie am Kurfürstendamm geehrt, Hallervorden für seine Darstellung in "Die Socken Opus 124" am Schlossparktheater. In beiden Inszenierungen führte Thalbach Regie.

Musik

Schlagersängerin Renée Franke gestorben

Die frühere Schlagersängerin und Moderatorin Renée Franke ist tot. Sie starb bereits am Mittwoch 83-jährig in München. Renée Franke war in den 50er Jahren als Schlagersängerin mit Hits wie "C'est si bon" bekannt geworden. Ihr Leben lieferte 1954 die Vorlage für den Film "Das Fräulein vom Amt".

TV-Quoten

Fußball-Länderspiel hängt alle Konkurrenz ab

Auch wenn das Spiel mit 3:3 eher enttäuschend verlief, bei den Einschaltquoten war das Länderspiel Deutschland gegen Ukraine mit 8,81 Millionen Zuschauern mit Abstand Tagessieger. Davon profitierten auch die "Tagesthemen", die im Anschluss auf der ARD liefen (6,98 Mio.). Auf Platz Drei kam RTL mit "Wer wird Millionär?" (5,99 Mio.), auf Platz Vier "Der Kriminalist" im ZDF (4,64 Mio.).