KulturNews

Politik: 50 Millionen Euro mehr im Kulturetat des Bundes

Politik

50 Millionen Euro mehr im Kulturetat des Bundes

Für die bundesweite Kulturarbeit stehen im kommenden Jahr 50 Millionen Euro mehr als geplant zur Verfügung. Wie Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) gestern mitteilte, hat der Haushaltsausschuss des Bundestages die zusätzliche Summe bewilligt. Das Geld soll vor allem der Denkmalpflege zugutekommen. Der Kulturetat erhöht sich damit gegenüber 2011 um 5,1 Prozent.

Theater

Brecht-Schauspielerin übergibt Archiv an die Akademie

Die Schauspielerin Regine Lutz hat ihr Archiv der Berliner Akademie der Künste übergeben. Der bedeutendste Teil des Archivs sind rund 1000 Briefe, die Lutz zwischen 1942 und 1968 mit ihren Eltern in Basel wechselte. Die Briefe aus Berlin vermitteln anschaulich die damalige Arbeitssituation am Berliner Ensemble, an das Lutz 1949 wechselte.

TV-Quoten

Die "Bambi"-Verleihung war das Fernsehereignis

Sechs Millionen wollten die "Bambi"-Verleihung im Ersten sehen - damit war die Show nicht zu toppen. Die zweitplatzierte RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" kam auf 4,87 Mio. Zuschauer, die 20-Uhr-"Tagesschau" auf 4,52 Mio., "RTL aktuell" auf 4,23 Mio. Im ZDF schaffte nur ein Programm den Sprung über die 4-Mio.-Marke: "SOKO Stuttgart" (4,03 Mio.).