Ratgeber

Prominente erzählen von ihren Erfahrungen mit Krebs

Krebs ist eine Volkskrankheit - und keine Altersgruppe ist davor gefeit. Das Bedürfnis nach Information und Austausch ist groß.

Als Regisseur Christoph Schlingensief seine Erkrankung mit einem Buch zu verarbeiten suchte, verkaufte sich das gedruckte Werk besser als die DVDs seiner Filme. Die "Bild"-Zeitung hat nun gemeinsam mit der Deutschen Krebshilfe einen Ratgeber herausgebracht. In dem Buch erzählen Prominente von ihren Erfahrungen mit der Krankheit, darunter Schauspieler Michael Lesch, Regisseur Leander Haußmann, dessen Vater einer Krebserkrankung erlag, Schwimm-Weltmeisterin Janine Pietsch, die Handballer Michael und Uli Roth sowie Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Manfred Stolpe. Ergänzt werden die persönlichen Geschichten durch Sachinformationen. Von den 14,95 Euro, die das Buch kostet, fließen zwei Euro pro Exemplar an die Deutsche Krebsgesellschaft.

Das Krebs-Buch von Sarah Majorczyk und Experten der Deutschen Krebsgesellschaft, Zabert Sandmann Verlag, 14,95 Euro.