Info

Schreiben und spielen

Als Dramatiker kennt Albert Ostermaier seinen Platz auf dem Feld. Er ist Torhüter der Autorennationalmannschaft, an dem Geschichten über Helden und Verlierer entstehen. 1967 in München geboren und dort bei aller Reiserei verhaftet, hat er eine seltene Doppelbegabung: Er ist hochproduktiv und schreibt unermüdlich, ist aber dem Leben zugewandt, einer, der sich in der Münchner Bar Schuhmann's heimisch fühlt. In diesem Herbst erschien bei Suhrkamp sein Roman "Schwarze Sonne scheine".